Ab November im Buchhandel: „Wer glaubt schon an den Weihnachtsmann – Weihnachtsgeschichten aus Mecklenburg“
ISBN ist: 978-3-95655-848-1,ebook 978-3-95655-849-8,Verlag EDITIONdigital,
Preis 18.80 Euro, 246 Seiten

Cover_klein

Weihnachten – Fest der Familie, strahlende Kinderaugen unter dem Weihnachtsbaum, Besinnlichkeit, für viele Menschen aber auch Symbol für Konsumterror, Völlerei und eine Zeit der Einsamkeit.

Lutz Dettmann macht die Vielfalt  der zahlreichen, oft widersprüchlichen Seiten der Weihnachtsfeiertage für den Leser erfahrbar.
Die abwechslungsreichen Kurzgeschichten führen den Leser vom Mecklenburg der Gegenwart, in der ein erbarmungsloser Dekorationskrieg zweier Nachbarfamilien ein überraschendes Finale hat bis in die Schützengräben von Flandern, wo er hautnah dabei ist, wie in der Heiligen Nacht des Jahres 1914 aus Feinden Freunde werden.

Lutz Dettmanns Geschichten regen zum Nachdenken an und sind – genau wie die Vorweihnachtszeit – manchmal skurril oder auch trivial. Eines haben sie alle gemein: Sie vermitteln diese besondere Weihnachtsstimmung, die jeder für sich selbst entdeckt und die ihn viele Jahre begleitet.
Fast alle Weihnachtsgeschichten, über Jahre für die Familie geschrieben, finden in diesem Buch erstmals ihren Weg in die Öffentlichkeit.
Die beiliegende DVD enthält einen Kurzfilm nach der in diesem Band enthaltenen Erzählung „Alle Jahre wieder”.

Anu_titel_smallTiefenkontrolle1beatles_beideSommertage-in-Estland